Donnerstag, 2. Januar 2014

Carrée-Shirt

In meiner Freizeit koche und backe ich nicht nur, nein - ich bin auch ziemlich kreativ. Zum Beispiel nähe ich gerne. Zuletzt entstanden ist ein Carrée-Shirt.


Ich liebe diese Shirts und habe gleich mehrere von Ihnen. Weil ich keinen passenden Schnitt gefunden habe, habe ich eines von meinen gekauften abgezeichnet und danach den Schnitt konzipiert. Ich finde, das ist mir gelungen.

Der Stoff ist ein weich fallender Synthetik-Jersey (ich bin leider bügel-faul!) und als Besonderheit ist das Vorderteil gedoppelt, damit der Ausschnitt gut sitzt.

Schon seit einiger Zeit verfolge ich Rums. Es ist total interessant, was andere Frauen so alles für sich selbst handarbeiten. Da ich so stolz auf mein neues Shirt bin, traue ich mich heute und fange damit an, meine eigenen Kreationen bei Rums vorzustellen.



Kommentare:

  1. Wow, der Schnitt ist toll. Der Ausschnitt gefällt mir sehr. Habe ich richtig verstanden, du hast den Ausschnitt nicht mit Beleg versäubert sondern einfach das komplette Vorderteil gedoppelt? Den Schnitt würde ich mir sofort zulegen, wenn es ihn irgendwo gäbe. Danke für die Idee. Vielleicht hast du ja mal Lust ein tutorial dazu zu schreiben, du scheinst das Shirt ja öfters zu nähen. Herzlich Willkommen beim RUMS und alles Gute für 2014. karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für's Willkommen und den netten Kommentar. Ja, das Vorderteil ist komplett gedoppelt und nein, den Schnitt habe ich vorher noch nie genäht. Ich habe zwar noch zwei von diesen Shirts, die sind jedoch gekauft und leider gibt es sie auch nur einfarbig. LG, Britte

      Löschen
  2. Hallo Britte,

    Willkommen beim RUMS, viel Spaß dabei und nach diesem Shirt hoffe ich, dass wir noch öfters solche tollen Sachen von Dir sehen.
    Das Shirt finde ich ja total genial, auf die Idee mit dem doppeln des gesamten Vorderteils muss Frau erst mal kommen, mich nerven die Belege bei so etwas auch immer, weil sie grundsätzlich irgendwo rausschauen. Am Schnitt wäre ich auch noch interessiert, finde den Ausschnitt sehr feminin.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra, danke für deinen netten Kommentar. Ich freue mich, dass dir das Shirt und der Schnitt gefallen. Der Schnitt ist zur Zeit nur so ein behelfsmäßiges Zeitungspapierdingens. Den müsste ich erst einmal aufhübschen, bevor ich ihn weitergebe ;-)
    LG, Britte

    AntwortenLöschen
  4. Das sitzt wirklich gut, glaub ich gern, dass man davon mehrere gebrauchen kann.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Bei soviel Zuspruch werde ich schon bald das nächste Shirt zuschneiden. LG, Britte

      Löschen