Donnerstag, 27. März 2014

schwarze Kette

Heute möchte ich euch und auch bei  Rums eine meiner beiden Lieblingsketten zeigen. Natürlich selbstgemacht. Da ich selbst sehr oft schwarze Kleidung trage, lag es nahe, für die Kette auch Schwarztöne auszusuchen.


Da ich nichts allzu Eintöniges haben wollte, habe ich drauf los gemixt. Die Materialien sind Stein, Glas, Perlmutt und viel silbriges Metall, aufgefädelt in beliebiger Reihenfolge auf einen doppelt gelegten schwarz ummantelten Draht. Bei einer Länge von insgesamt 105 cm ist die Kette nicht ganz leicht, deshalb habe ich in regelmäßigen Abständen Quetschperlen eingearbeitet. Falls doch einmal etwas reißen sollte, habe ich so die Sicherheit, dass nur ein kleiner Anteil Perlen sich von der Schnur löst.


Damit die Kette ein richtiger Eyecatcher wird, habe ich ca. 10 cm von den losen Enden entfernt eine große schwarze Raute eingefügt. Dieser Kettenstil wirkt für mich etwas lässiger. Die Kette trage ich zu allen möglichen Anlässen. Sie sieht auf Pullis oder Shirts genauso gut aus wie auf Blusen. Deshalb ist sie zu meinem Lieblings-Accessoire geworden.

Kommentare:

  1. Schöne Kette, gefällt mir echt gut! :)

    Liebe Grüße, Janine

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Kette, der Tip mit den Quetschperlen ist
    wirklich gut, ist mir noch nie eingefallen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen