Donnerstag, 5. Juli 2018

FashionStyle Kleid Nr. 7

Hallo,

schon wieder habe ich ein neues Sommerkleid fertiggestellt. Ich bin selbst ganz begeistert davon, weil unser diesjähriger Sommer es selbst hier oben im Norden zulässt, dass man bzw. frau in den selbst genähten Kleidern nicht erfriert.


Mein Kleiderschnitt stammt aus der FashionStyle 5/18, das Modell trägt die Nr. 7. Bereits in meinem letzten Post, hier habe ich ein ganz ähnliches Kleid genäht. Der Grundschnitt ist derselbe, nur dieses Mal habe ich statt des schmalen Rockteils einen weiten Rock gewählt. Im Oberteil sind die Schultern nicht gerafft, sodass die kleinen angeschnittenen Ärmel besser zur Geltung kommen.


Der V-Ausschnitt ist mit einem schmalen Volant versäubert. Ich habe das Oberteil zur Taille hin um4 cm verlängert, da ich die Mehrlänge benötige. Sonst hätte die Oberkante des Sattels noch auf der Höhe des Busens und nicht unterhalb gesessen. So passt und sitzt es besser. Dafür habe ich die Rocklänge um 5 cm gekürzt, so passt es wieder.


Den Stoff habe ich bei DriessenStoffe bestellt. Es ist ein PolyJersey mit etwas Stand. Dadurch fällt der Rock schön glockig. Für mich war dieses Kleid zuerst etwas ungewöhnlich, weil ich sonst fast nur schmale Kleider trage. Dieser Schnitt ist fraulicher. Durch das auf Figur geschnittene Oberteil wird der Busen betont und durch den glockigen Rock kann man stärkere Hüften verstecken (die ich  aber gar nicht habe). Insgesamt hat dieses Kleid einen völlig anderen Style als das vorige Kleid Nr. 8. Es wirkt durch den Schnitt und den Stoff etwas an den 50's-Style angenähert. Es trägt sich leicht und angenehm.

Liebe Grüße

Britte

Verlinkt zu: SewLaLaWoman on Fire u. Nähfrosch

Kommentare:

  1. Liebe Britte,
    Dein Kleid ist total schön geworden und gefällt mir ausserordentlich gut! So gut, dass ich die FashionStyle 5/2018 bestellen werde und noch nachnähe.
    Ich habe im Moment irgendwie keine große Lust zu nähen; das wird sich aber auch wieder ändern!
    Liebe Grüße und Dir einen schönen Abend,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar. Ich bin gespannt, wie deine Version des Kleides ausfallen wird.
      LG, Britte

      Löschen