Donnerstag, 31. Dezember 2015

Glitzerrock

Hallo Ihr Lieben,

vor vielen Monaten habe ich in einem Stoffgeschäft einen wunderschönen Rest liegen sehen, der meine Augen magisch angezogen hat und an dem ich einfach nicht vorbeigehen konnte. Es war bestickter und mit Pailletten besetzter Crincleplisseetaft in einem ganz aparten Burgunderton. Leider nur ein kleines Stückchen von nur 50 cm x Stoffbreite. Leider hatte ich überhaupt keine Vorstellung davon, was daraus einmal werden könnte...


...bis vor kurzem meine 17jährige Tochter nach langer Bettelei meinerseits endlich mal wieder ihren Kleiderschrank aufgeräumt und so Einiges aussortiert hat. Dabei fiel mir eine Hose aus einem weichen Baumwollstoff in die Hände, welche - was für ein Zufall - 1. einen schönen Burgundton hatte und 2. mir auch passte und 3. viel zu gut erhalten war, um in den Kleidercontainer zu wandern.


Und auf einmal war mir klar, was ich mit meinem Paillettenstöffchen anfangen könnte: eine Kombi aus alt und neu. Eine abgeschnittene Hose mit angesetztem, in Falten gelegtem Rockteil. War gar nicht schwer, ich musste nur ziemlich genau messen und das anschliessende Nähen ging auch ganz flott. Mir persönlich gefällt der Stilbruch zwischen den Materialien. Ich finde, dadurch kann man den Rock nicht nur festlich kombinieren, sondern vielfältiger.


Nun steht fest, dass ich am Sylvesterabend auf jeden Fall einen Glitzerrock trage. Ich weiß nur noch nicht, für welche Kombi ich mich entscheiden soll. Mit Longpulli, über dem Rock getragen? Oder doch eher mit Glitzershirt und -Gürtel.


Hier bei Rums kann man übrigens zum letzten Mal in diesem Jahr bewundern, was andere Frauen für sich selbst kreiert haben.


Ich wünschen allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und ein ganz wundervolles Jahr 2016.

Britte


Kommentare:

  1. wow, toll geworden und wie genial, dass die Hose so einen passenden Farbton hatte!
    alles Gute für 2016!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  2. ein toller rock, ich bin begeistert. Dieses Projekt steht schon lange auf meiner "Das will ich auch machen" Liste.
    LG marion

    AntwortenLöschen
  3. Danke. Ich kann es nur empfehlen. Außerdem ist es schön, wenn ein Projekt in relativ kurzer Zeit realisiert werden kann.
    LG, Brittw

    AntwortenLöschen