Freitag, 16. Mai 2014

Akelei

Hallo,

Heute habe ich mir einige wenige Zweige von meinen Akeleien geschnitten und sie mir ins Haus geholt.
Mehr Blümchen gibt's hier anzuschauen.


Ich mag diese filigranen Schönheiten. Mir gefällt auch, dass sie sich nach der Blüte versamen und man in nächsten Jahr Überraschungen erlebt im Hinblick auf Standort und Blütenfarbe.


In diesem Jahr habe ich weiße, cremefarbene, pastellrosane, kornblumenblaue und ganz dunkle lila-blaue in den Beeten gefunden. Im letzten Jahr gab es auch noch dunkel-purpurfarbene.


Die fand ich besonders hübsch. Allerdings kommt es bei mir schon vor, dass im Spätherbst nicht alle Sämlinge stehen bleiben. Einige müssen weichen, sonst sind sie in der Überzahl, und das wäre nicht mehr schön.



Außerdem freue ich mir zur Zeit über meine Clematis montana rubens. Ich weiß natürlich, dass sie nichts Besonderes ist, aber in diesem Jahr wächst und fällt sie genau so über die Zaunelemente, wie ich es mir bei ihrer Pflanzung vorgestellt habe.


Und noch ein Foto von der anderen Zaunseite:


Die Maiglöckchen blühen ebenfalls.


LG und schönes Wochenende

Britte

Kommentare:

  1. hallo,
    sie gehören zu meinen Lieblingsblumen. schau einfach nächte woche mal auf meinen Blog , da werde ich was über sie schreiben.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  2. Bah, Deine Clematis ist wunderschön, werde bei dem Anblick ganz neidisch. Akeleien mag ich auch gerne und freue mich jedes Jahr wenn sie in meinem Vorgarten blühen.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Britte,
    Jedes Jahr freu ich ich über die Akelei. Meist sind sie dunkelblau in meinemGarten. Schön hast Du sie arrangiert in den blauen Vasen.
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen